banner reglement WR

Zulassungsbedingungen

Sport- und Personenwagen bis und mit Jahrgang 1991. Die Fahrzeuge müssen für den Strassenverkehr zugelassen sein. Die Organisation RAID behält sich das Recht vor, Fahrzeuge abzulehnen.

Handicap für Fahrzeuge jünger als 1991

Gemäss Ausschreibung sind am WinterRAID Fahrzeuge bis und mit Jahrgang 1991 zugelassen. Jüngere Fahrzeuge können mit Ausnahmebewilligung am WinterRAID teilnehmen. Diese werden jedoch aus Gründen der Chancengleichheit mit älteren Fahrzeugen mit einem einmaligen Handicap von 30 Strafpunkten belegt.

Art des Wettbewerbes

Auf Strecken nach Karte oder Roadbook haben die Teilnehmer freie Fahrt innerhalb der gesetzlichen Bestimmungen und sind an gewisse Durchschnittsgeschwindigkeiten (nicht über 50 km/h) gebunden. Geheime Kontrollen auf der Strecke, Zeitkontrollen, diverse Regelmässigkeitsprüfungen, Schlauch- und Navigationsprüfungen. Die Fahrer haben sich strikte an die Regeln der schweizerischen, österreichischen, deutschen und italienischen Strassenverkehrsgesetze zu halten.

Spikes

Sind in der Schweiz, Österreich und Italien auf sämtlichen Strassen erlaubt, ausgenommen auf den schweizerischen Autobahnen.

Anhänger, Zugfahrzeuge

Diese können in Seefeld geparkt und dort ab 16. Januar 2021 wieder abgeholt werden.

Versicherung

Die Eigentümer der teilnehmenden Fahrzeuge haben für Ansprüche gegenüber Dritten entsprechend den geltenden Vorschriften versichert zu sein. Versicherungen sind in jedem Fall und ausschliesslich Sache der Teilnehmer.

Haftungsausschluss

Die Organisation RAID lehnt ausdrücklich jede Haftung für Personen, Sach- und Vermögensschäden gegenüber Teilnehmern, Begleitpersonen, Fahrzeughaltern sowie Dritten ab. Die Fahrer haften bei der Übertretung der gesetzlichen Verkehrsbestimmungen. Gerichtstand ist Basel (Schweiz). Anwendbar ist ausschliesslich materielles Schweizer Recht.

Programmänderungen

Der Veranstalter behält sich allfällige Änderungen am Programm (auch wetterbedingt) oder an einzelnen Teilen der Veranstaltung vor. Dieser Entscheid kann nicht angefochten werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.